Das Leitbild der Comenius-Gesamtschule

Wir beziehen uns in unserem Selbstverständnis auf unseren Namensgeber Johann Amos Comenius (1592 – 1670)

 

Unser Motto nach Comenius

Alle. Alles. Ganz!

 

Unsere Mission

Alle.

An der Comenius-Gesamtschule ist jedes Kind ohne Unterschied herzlich willkommen.

Bei uns gibt es verbindliche Vereinbarungen für eine einheitliche Leistungsbewertung und Notenvergabe.

So schaffen wir für Schülerinnen und Schüler und Eltern Transparenz in der Leistungsbewertung und Notenvergabe und geben Hinweise zur Behebung möglicher Leistungsdefizite.

Wir bieten umfassende Beratung für alle am Schulleben Beteiligte. Unser Beratungskonzept umfasst folgende Bereiche: Pädagogisch-didaktische Beratung, Konfliktberatung, Laufbahn- und Berufsberatung. Ziel ist es dabei, gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern ein angenehmes Lernklima zu schaffen, das soziale Miteinander zu fördern und den bestmöglichen individuellen Start in die weitere Schullaufbahn und das Berufsleben zu ermöglichen.

An unserer Schule sind alle Kinder, sowohl mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf, als auch ohne herzlich willkommen. Jede Schülerin und jeder Schüler wird entsprechend ihrer/seiner Fähigkeiten und Begabungen gefördert. Wir verstehen Vielfalt als Grundlage für unsere Gemeinschaft.

Die Comenius-Gesamtschule verfügt über eine Brückenklasse. Wir erkennen und lösen Schulprobleme frühzeitig.

Alles.

In der globalen Wissensgesellschaft des 21. Jahrhunderts setzt die Comenius-Gesamtschule in allen Kompetenzbereichen allgemeinbildende Standards.

Die Comenius-Gesamtschule öffnet sich in ihrer pädagogischen Arbeit einer Vielzahl unterschiedlicher Partner aus Schule und Sport sowie Kultur und Wirtschaft. An außerschulischen Lernorten erproben und erweitern die Schülerinnen und Schüler damit ihre Sach- und Sozialkompetenz sowie ihre Handlungs- und Urteilskompetenz.

An der Comenius-Gesamtschule werden alle Schülerinnen und Schüler darauf vorbereitet moderne Medien selbstbestimmt und kritisch, aber auch kreativ und produktiv einzusetzen.

Den Schülerinnen und Schülern wird ein behutsamer Übergang auf die Comenius-Gesamtschule ermöglicht, indem sie bereits im Laufe des vierten Schuljahres ihre zukünftige Lernumgebung bei verschiedenen Veranstaltungen kennen lernen.

 

Ganz!

Die Comenius-Gesamtschule setzt einen ganzheitlichen Unterricht um, der alle Sinne anspricht.

Wir nehmen uns den ganzen Tag zum Lernen und zum Leben Zeit. Wir bieten vielfältige Pausenangebote an, sodass alle Schülerinnen und Schüler ihre Interessen und Neigungen individuell entfalten können. Gemeinsam möchten wir uns fordern und fördern.

Um ein ganzheitliches, praxisnahes Lernen zu ermöglichen, unternehmen wir neben Klassenfahrten auch zahlreiche jahrgangs- und fachspezifische Ausflüge zu außerschulischen Lernorten.

Uns ist es wichtig, den Schülerinnen und Schülern ein umfangreiches Methodenspektrum zu vermitteln, um sie zu einem selbstständigen, eigenverantwortlichen und kooperativen Lernen und Arbeiten zu befähigen.

 

Unsere Grundwerte

Die Heterogenität der Lerngruppen prägt unsere Schulkultur.

An der Comenius-Gesamtschule bilden die Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Leistungsstärke und mit verschiedenen kulturellen Hintergründen eine Gemeinschaft.

Diese Gemeinschaft wird von allen am Schulleben Beteiligten – Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen und weiteres pädagogisches und nichtpädagogisches Personal – getragen.

 

 

Das positive Schulklima der Comenius-Gesamtschule basiert auf folgenden Werten.

 

grafik-leitbild