Projektwoche 2018

Liebe Mitschüler/innen,
erinnern wir uns doch noch mal an den 24.11.2018, den Tag der offenen Tür. An diesem Tag hat die Projektgruppe „Kleidung aus Müll“ eine super Modenschau mit selbst angefertigter Kleidung nur aus Abfallprodukten vorgeführt. Dazu habe ich auch Herrn Reif interviewt.
Die Schau zu arrangieren war für uns alle sehr aufregend. Unsere Lehrerin, Frau Sertkaya, hat unserer Gruppe immer wieder Mut gemacht.
Ob aus Müllsäcken, alten Flaschen oder Netzen, alles sah sehr schön aus und es gab viel Applaus für unsere Präsentation.
Vielleicht denkt ihr bei manchen Sachen darüber nach, ob man sie noch mal gebrauchen kann, bevor sie weggeworfen werden.
Damit können wir alle etwas für unsere Umwelt tun.

Mia: „Liebe Herr Reif, wie hat Ihnen die Vorstellung „Kleidung aus Müll gefallen?“
Herr Reif: „Ganz toll!“
Mia: „Haben Sie daraus gelernt?“
Herr Reif: „Ich hätte nicht gedacht, dass man aus so alten Sachen so schöne Kleidung zaubern kann.“
Mia: „Welche Kostüme haben Ihnen am besten gefallen?“
Herr Reif: „Cool fand ich das Netzkleid, das Tellerkleid, das Becherkleid und das Zeitungskleid.“
Mia: „Wie fanden Sie die Aktion insgesamt?“
Herr Reif: „Es ist heutzutage sehr wichtig, Sachen weiter zu nutzen und für andere Dinger wiederzuverwerten.“

Danke an Herrn Reif für das Interview und Daumen hoch für unsere fleißige Reporterin Mia Scholten (5c).