Stadtführung „Neuss im Zeitalter des Nationalsozialismus“

Stadtführung „Neuss im Zeitalter des Nationalsozialismus“

Im Rahmen des Deutschunterrichts, in dem die 7a sich mit der Lektüre „Damals war es Friedrich“ beschäftigt, nahm die Klasse gemeinsam mit ihrer Deutschlehrerin und ihrem Klassenlehrer an der Stadtführung „Neuss im Zeitalter des Nationalsozialismus“ teil. Während dieser interessanten, eindrucksvollen und auch berührenden Führung erhielten unsere Schüler/innen einen Eindruck davon, wie das Leben der jüdischen Neusser Bevölkerung zwischen 1933 und 1945 aussah. Am Beispiel dreier Schicksale erhielten sie Einblicke in die Lebenswelt und die Schicksalsschläge dieser Menschen. Dabei besuchten sie die  Wohnorte und studierten die angelegten Stolpersteine. Begeistert von dieser Form der Erinnerung  wollten die enthusiastischen Schüler/innen gleich auch eine Patenschaft für einen Stolperstein übernehmen. Unsere Schulleitung unterstützt uns in solchen Vorhaben stets, sodass wir für das nächste Schuljahr Kontakt mit dem Stadtarchiv aufnehmen werden.

Wir möchten uns bei Frau Dr. Fraedrich – Nowag für die interessante und lehrreiche Führung herzlich bedanken und werden weiter berichten.