Tag der offenen Tür 2018

Tag der offenen Tür 2018

Auch in diesem Jahr folgten viele interessierte Besucher/innen unserer Einladung zum Tag der offenen Tür. Gut besuchte Klassenräume, volle Flure, lautes Gelächter und glückliche Gesichter von Kindern und Erwachsenen waren allgegenwertig.

Unsere Schüler/innen präsentierten auf eine produktions- und handlungsorientierten Weise ihre Ergebnisse aus der Projektwoche. Jedes Jahr sehen wir auf ein Neues, wie kreativ und engagiert unsere Schüler/innen sind. So haben einige innerhalb von drei Tagen im Zuge des Projekts „Schülerband“ zwei Songs eingeübt und legendär präsentiert. Der Wunsch nach Zugabe sprach für sich.

Andere wiederum drehten interessante Erklärvideo, schrieben kreative Texte, stellten selber natürliche Kosmetikprodukte oder entzückende Karten her, designten coole und individuelle Jutebeutel, bastelten allerhand bezaubernde Weihnachtsdekorationen, verschönerten unseren Schulhof, wurden zu Leseratten in unserer Bibliothek oder handwerklich tätig.

Besonders lehrreich waren die Projekte zum Thema „Planeten“, „Tiere des Wassers“, „Berufsorientierung“ und „Plastikmüll im Ozean“. Zu unseren bekanntesten und beliebtesten Gruppen gehört die Projektgruppe „Rap“. Sie schrieb einen eigenen Text, rappte diesen zu einem Beat ein und drehte ein eigenes Musikvideo.

Auf die ganz große Bühne schafften es unsere 5. Klässler. In der großen Aula präsentierten auch sie ihre Arbeitsergebnisse der vergangenen Tage. Dank unseres Kooperationspartners vivoArt erhielten sie die Chance kreativ, musisch, sinnlich-wahrnehmend, praktisch-gestaltend, forschend und experimentierend tätig zu werden. Dabei setzen sie sich in handlungsorientierter Form mit Fragen der Wiederverwertbarkeit von Müll, des Recyclings, der Sortierung von Müll und dem Wert von Rohstoffen auseinander.

Ein besonderes Highlight war die Modenshow aus verschiedenen wiederverwertbaren Gegenständen sowie der kleine Markt vor der Aula, auf dem weitere Schüler/innen ihre aus „Müll“ gebastelten Objekte anboten. Verköstigt wurden unsere Besucher/innen nicht nur durch zahlreiche Spenden unserer engagierten Elternschaft, sondern auch durch unsere Schüler/innen, die in ihren verschiedenen Projekten zum Thema Essen und Trinken einige selbsthergestellte Köstlichkeiten verkauften. In einer gemütlichen und adventlich dekorierten Umgebung konnten unsere Besucher/innen zahlreiche appetitliche Kuchen und Plätzchen zu sich nehmen.

Auch die Möglichkeit zum Austausch mit den Lehrkräften, den Mitgliedern der Schulleitung sowie der Schulsozialarbeit und dem Team der Nachmittagsbetreuung wurde von den Eltern genutzt. Wir bedanken uns bei allen für diese tolle Woche und diesen tollen Tag der offenen Tür. Wir freuen uns auf das nächste Jahr!