Dienstliche E-Mails und Organisation des Distanzlernens

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wie Sie gemerkt haben, gab es bei der Bereitstellung der Unterrichtsmaterialien in der letzten Woche bei einigen Klassen Verzögerungen, was uns sehr leid tut. Dies lag an der Übermittlung der Datenmengen, die einfach zu groß waren. Deshalb sind wir umso glücklicher, dass wir es nun geschafft haben, unser Lernen auf Distanz neu zu organisieren.

Sie finden auf unserer Homepage eine Liste mit dienstlichen Emailadressen der Lehrerinnen und Lehrer, die wir aufgrund des Zuschlages durch das Land NRW für das Programm „Logineo“ endlich einrichten konnten. Die Kommunikation über diese Adressen erfüllt die datenschutzrechtlichen Richtlinien. Sie können/ Ihr könnt also in Zukunft die Lehrkräfte auf diesem Wege immer kontaktieren, z.B. gerade jetzt, wenn es Fragen zu den gestellten Lernaufgaben oder deren Korrektur gibt.

Im nächsten Schritt werden die Lehrkräfte die Aufgaben ihrer Lerngruppen zu einem bestimmten Zeitpunkt in jeder Woche selbst auf unsere Lernplattform „Moodle“ hochladen. Dazu werden diese gerade online geschult und die entsprechende Infrastruktur in der Moodleplattform geschaffen. Sobald dies beendet ist, werden Sie/werdet Ihr an dieser Stelle darüber informiert und es gibt eine Anleitung, wie man als Gast auf die Inhalte der Plattform, also die Lernaufgaben zugreifen kann. Wir hoffen, ab dem 04. Mai so arbeiten zu können. Mit dieser Lösung können dann in einem späteren Schritt auch interaktive Lerninhalte zur Verfügung gestellt werden.

Auch weiterhin werden wir keinen durchgängigen Videounterricht anbieten können. Leider verfügen viele Schülerinnen und Schüler bzw. Haushalte unserer Kinder nicht über die erforderliche Infrastruktur. Bei einem ersten Versuch in einer zehnten Klasse haben von 24 Schülerinnen und Schüler nur drei teilgenommen!

Durch die Fülle an Nachrichten, die momentan über alle möglichen Kanäle verbreitet werden, ist eine Unterscheidung zwischen Fakten und Meinungen manchmal sehr schwierig. Für uns als Schule sind nur die Verfügungen von Schulministerium, Bezirksregierung und Schulträger von Bedeutung. Alle erforderlichen Angaben finden Sie immer auf unserer Homepage und/oder auf der Homepage des Ministeriums. Verlassen Sie sich auf diese Informationsquellen, alles andere führt nur zu Missverständnissen und Unmut.

Bleiben Sie gesund!